Chancen Risiko Verhältnis (CRV) Dein Trading Erfolgsfaktor


Chancen- Risikoverhältnis im Überblick

Jeden Tag suchen Trader nach der passenden Trading Strategie.

Oftmals wünscht man sich, dass man eine Strategie findet, welche keine Fehltrades erzeugt.  Leider wird man so eine Strategie nicht finden. Und das ist nicht einmal schlimm. 

Viele der erfolgreichsten Trader der Welt liegen über die Hälfte der Zeit falsch mit ihren Trading Entscheidungen! 

Doch was ist deren Geheimnis? Wie schafft man es trotz so vieler Fehltrades profitabel zu sein?

Die Antwort ist ganz einfach, sie lautet das Chancen Risiko Verhältnis oder kurz CRV.

Massenhaft Trader schenken dem Chancen Risiko Verhältnis kaum Bedeutung und das ist ein schwerwiegender Fehler.

Denn das CRV ist ein Grundbaustein des Risiko- und Geldmanagements.

 Eine zielsichere Strategie ist nur die Hälfte der Medaille, die andere Seite bildet das Chancen Risiko Verhältnis CRV.

Erfahre nun, warum das Chancen Risiko Verhältnis (CRV) Dein Trading Erfolgsfaktor ist!

Eine kurze Erklärung

Wie der Name schon sagt, stellt das CRV das Verhältnis von Chance und Risiko dar.

  • Die Chance, ist der Abstand zu meinem Take-Profit, also wie viel ich verdienen kann
  • Das Risiko stellt den Abstand zu meinem Stopp-Loss dar, also mein maximaler Verlust
chancen risiko verhältnis im trading crv

Das Ausrechnen des Chancen Risiko Verhältnis ist denkbar einfach.

Man teilt den potenziellen Gewinn, also die Chance durch das bestehende Risiko.

Beispiele:

  • Beispiel:

Ich kaufe eine Aktie und mein Stopp-Loss ist 10 Euro entfernt. Somit habe ich ein Risiko von 10 €.

Mein Take-Profit liegt 30 Euro im Gewinn, somit ist meine Chance 30 Euro. Nun benutze ich die oben stehende Formel. Chance 30 € / Risiko 10 €  = Mein CRV beträgt 3.

  • Beispiel:

Ich Handel im Devisen Markt und entscheide mich dazu, im EUR/USD Short zu gehen.

Mein Stopp-Loss ist 20 Pips von meinem Einstieg entfernt. Mein Take-Profit ist 10 Pips von meinem Einstieg entfernt.

10 Pips / 20 Pips ergeben ein CRV von 0.5, das bedeutet mein möglicher Gewinn ist nur halb so groß wie mein möglicher Verlust.

Ein hohes CRV steht also für einen hohen Gewinn bei kleinem Risiko. Hierbei ist die Einheit, welche benutzt wird egal. Ob mein Risiko als Euro, Pips, Punkte oder etwas anderes angegeben wird, ist unwichtig.

Erfolgreiche Trader, welche viele Fehltrades machen, haben oft ein hohes CRV.


 

Nehmen wir an ein Trader handelt mit einem CRV von 3. Er riskiert jedes mal 10 Euro und kann 30 Euro verdienen:

  1. Der Stopp-Loss wird ausgelöst. Der Trader verliert 10 Euro
  2. Der Stopp-Loss wird erneut erreicht bei einem Verlust von 10 Euro
  3. Erneut ein 10 Euro Verlust
  4. Der Take-Profit wird erreicht. Der Trader verdient 30 Euro

30 Euro verloren

30 Euro verdient

———–

0 €

Dieses Beispiel zeigt, dass bei einem Chancen Risiko Verhältnis von 3 ein Trader, von 4 Trades nur einen gewinnen muss, um kein Geld zu verlieren. So schaffen es Trader auch mit vielen Verlusten Geld zu verdienen.

Die andere Seite der Medaille

Doch warum handelt man dann nicht einfach mit dem höchsten CRV? Bei einem CRV von 10 riskiere ich 10 Euro, um 100 zu verdienen.

Wo liegt das Problem?

 

Wenn ich ein CRV von z.B. 10 habe, ist mein Take-Profit 10 mal weiter vom Einstiegskurs entfernt, als mein Stopp-Loss.

Somit ist es viel realistischer, dass dein Stopp-Loss ausgelöst wird. Wer profitabel handeln möchte, muss dementsprechend ein ausgeglichenes CRV nutzen.

Ein CRV von 2 ist meist eine gute Wahl. Ich verdiene also doppelt soviel, wie ich riskiere. Doch bei einem CRV von 2 ist es wichtig, dass der Take-Profit oft erreicht wird.

crv chancen risiko verhältnis trading

Und genau das ist die 2. Seite der Medaille.

Ein Trader benötigt eine durchdachte und funktionierende Strategie, welche ihm eine gute Trefferquote bietet. Die Anzahl an Strategien ist beinahe unendlich.

Damit du eine Übersicht an sinnvollen Methoden siehst, empfehle ich dir meinen Beitrag über die Technische Analyse.

 Mindestens genauso wichtig ist es, sein Trading Wissen zu erweitern. Wie genau das funktioniert, siehst du in meinem Beitrag über Trading Bücher.

Praktische Anwendung

Wer ein passendes CRV mit einer guten Strategie verbindet, hat gute Chancen langfristig erfolgreich zu sein.

Im Folgenden zeige ich dir Beispiele, wie das Chancen Risiko Verhältnis in der Praxis aussieht.

Damit du nicht selbst dein CRV ausrechnen musst, bietet dir die Seite Tradingview ein vorgefertigtes CRV Tool. Tradingview ist die beste kostenlose Seite für Kurs Analysen.

Ich habe dir diese Seite bereits in folgendem Beitrag vorgestellt, die beste Trading Software.

 

Beispiel 1: Chancen Risiko Verhältnis beim Handeln mit Indikatoren:

In diesem Beispiel habe ich 2 Moving Average genommen. Wenn sie sich kreuzen, nutze ich dies als Einstiegssignal. Der Stopp liegt über einem markanten Hoch einer vorherigen Kerze. Das Chancen Risiko Verhältnis beträgt genau 2.

Chancen Risiko Verhältnis CRV Trading

Eine weitere Strategie ist das Nutzen von Widerstand und Unterstützungspunkten.

Im folgenden siehst du ein Chancen Risiko Verhältnis von über 3 bei einem Trade.

Hierbei wird der Stopp-Loss knapp unter die Widerstand- und Unterstützungszone gesetzt.

Der Take-Profit ist beim nächst gelegenen Widerstandslevel.

Chancen Risiko verhältnis Traden mit Widerstand und Unterstützung

Fazit:

Es lässt sich festhalten, dass das Chancen Risiko Verhältnis (CRV) eine wichtige Rolle im Trading spielt. Eine funktionierende Strategie ist nur die Hälfte der Medaille. Die andere Seite bietet das CRV denn ohne hohes CRV, werden die Verluste die Gewinne weit übersteigen.

Jeder Trader sollte versuchen aus einer zu ihm passenden Strategie das bestmögliche CRV rauszuholen, um langfristig im Trading Erfolg zu haben. Wenn du noch nicht weist, wie du eine Strategie findest, dann lese dir folgenden Beitrag durch, Trading lernen – ein roter Faden Richtung Erfolg.

Ich hoffe, du konntest einiges aus diesem Beitrag mitnehmen!

Quellennachweis:

Charts von Tradingview
Kostenlose Vektorgrafiken von https://de.vecteezy.com

Recent Content