61.8 % Fibonacci Retracements Trading Strategie


Fibonacci Retracements - Die 61.8% Trading Strategie

fibonacci retracements erfolgreich handeln trading strategie

In diesem Beitrag wirst du erfahren, wie du mit Fibonacci Retracements erfolgreich handeln kannst.

Wenn du dich dazu entscheidest eine neue Trading Strategie zu erlernen, stehst du vor einer großen Auswahl.

Welches ist die richtige Strategie?

Warum sollten genau Fibonacci Retracements für mich das richtige sein?…

An den Börsen zu handeln ist ein Kampf…

Der bessere gewinnt…

Der mit der größten Disziplin und besten Strategie wird der sein, welcher dir das Geld aus der Tasche zieht!

Natürlich willst du auch zu den erfolgreichen Tradern gehören…

Wäre das nicht so, bräuchtest du es gar nicht erst an den Finanzmärkten versuchen!

Dieser Beitrag zielt darauf ab,

dir eine Trading Strategie vorzustellen, welche dein Trading bereichern wird.

Die 61.8% Fibonacci Retracement Trading Strategie

Inhalt:

  • Die Grundlagen
  • Der Stopp-Loss
  • Wann steige ich ein?
    • Zusätzliche Bestätigung
  • Wo liegt mein Take-Profit?
  • Zusammenfassung

Fibonacci Retracement Trading Strategie Grundlagen

Das Prinzip hinter dieser Strategie ist sehr einfach.

Laut Fibonacci sind zwei Werte perfekt, wenn sie ein Verhältnis von 0,618 zueinander haben.

Bezogen auf Bewegungen im Markt bedeutet dies, dass das Verhältnis zwischen Bewegung und folgender Korrektur 0,618 betragen muss, um als perfekt zu gelten.

Dies mag vielleicht im ersten Augenblick etwas merkwürdig klingen.

Also lass es mich kurz erklären…

0,618 umgewandelt in eine Prozentzahl ergibt 61.8 %.

Wenn die Korrektur nach einer Bewegung 61.8 % der vorherigen Bewegung korrigiert, gilt sie als perfekt.

Jede gute Chart Software bietet ein Fibonacci Retracement Tool an, dies wird benötigt, um die Strategie umzusetzen.

In einem Aufwärtstrend zieht man das Tool vom Tiefpunkt der Bewegung zum Hochpunkt.

In einem Abwärtstrend vom Hochpunkt zum Tiefpunkt.

fibonacci retracements trading strategie lernen

Das 61.8 % Retracement Level, wird somit richtig eingezeichnet…

Andere Retracement Level, werden wir bei dieser Strategie nicht nutzen.

Als Analyse Software nutze ich Tradingview, diese habe ich dir hier vorgestellt: Die beste Trading Software

Du möchtest die Grundlagen vertiefen? Dann lese dir meinen Beitrag durch: Klicke Hier!

Eine Strategie ergibt sich somit fast von selbst…

Wie gesagt… eine Korrektur von 61.8 % gilt als perfekt, laut Fibonacci.

Und tatsächlich… die Märkte neigen oft dazu genau bis zum 61.8 % Fibonacci Retracement zu korrigieren.

Also warum Steigen wir nicht einfach in den Markt ein, nachdem er dieses Level erreicht hat?! 

fibonacci retracements trading strategie lernen

Der Stopp-Loss

Wie bereits erwähnt, steigen wir ein, nachdem der Markt das 61.8 % Fibonacci Retracement erreicht hat.

Den genauen Einstieg, zeige ich dir gleich…

Lass uns erstmal mit dem Stopp-Loss anfangen.

Dieser ist unerlässlich für eine gute Trading Strategie!

Da die Marktlage in jeder Situation anders ist, zeige ich dir im Folgenden gleich 2 verschiedene Stopp Strategien, die du verwenden kannst:

1. Das nächste Retracement Level

Dies ist wohl die einfachste Stopp Setzung und basiert nicht auf der vorherigen Preis Entwicklung, weshalb diese nur 2. Wahl sein sollte. 

Du setzt den Stopp-Loss einfach unter das nächst tiefere Fibonacci Retracement Level. 

Da wir beim 61.8 % Retracement Level kaufen, liegt der Stopp, beim 78.6 % Retracement Level.

Fibonacci Retracement Stopp Setzung Trading Strategie

2. Basierend auf vorherige Preisentwicklung

Dies sollte immer die erste Wahl sein!

Was fällt dir bei der vorherigen Preisentwicklung auf?

Findest du vielleicht Widerstand und Unterstützung in der nahen Vergangenheit über dem 61.8 % Retracement Level?

Wenn ja, kannst du es als Stopp Level nutzen.

Fibonacci Retracement Stopp Trading Strategie

Wann steige ich ein?

Vermutlich wird das die Frage sein, die dich am meisten Interessiert.

Natürlich kann man immer kaufen, wenn der Kurs das 61.8 % Retracement erreicht…

Doch dies führt zu vielen Fehltrades, wenn der Kurs einfach weiter Korrigiert….

Eine gute Trading Strategie benötigt klare Einstiegsregeln.

Also... wann kaufe ich?

Zuerst wartest du natürlich, bis der Markt am 61.8 % Fibonacci Retracement ankommt. 

Nun beobachtest du den Markt und schaust wie dieser reagiert…

Sollter der Kurs Anzeichen machen, wieder steigen zu wollen, bietet dir dies eine optimale Gelegenheit.

Die beste Bestätigung in meinen Augen ist,

wenn der Markt eine kurze Unsicherheit für ein paar Perioden zeigt.

Das bedeutet, das der Preis sich in diesen Perioden seitwärts entwickelt.

Sollte er nun in deine Richtung ausbrechen, kannst du eine Longposition eingehen.

Der Markt bewegt sich bis zum 61.8 % Fibonacci Retracement.

Dort entwickelt er sich für ein paar Perioden seitwärts. 

fibonacci retracement trading strategie lernen unsicherheit

Wir schauen uns diese Unsicherheit genauer an…

Wie man merkt, kann sich der Markt für wenige Perioden nicht entscheiden, was er machen soll.

Letztendlich schließt eine Kerze außerhalb der seitwärts-Zone. 

Somit hat sich der Markt entschieden entgegen der Korrektur zu laufen.

Ein möglicher Grund, eine Position zu eröffnen

fibonacci retracement trading strategie lernen klarheit

Zusätzliche Bestätigung

Natürlich ist diese Trading Strategie beliebig erweiterbar.

Wenn du weitere Signale nutzen möchtest, um deine Trading Entscheidung zu kräftigen,

ist dies natürlich problemlos möglich…

Hier eine kurze Liste mit “Indikatoren”, welche deine Handelsentscheidung kräftigen können…

  • Widerstand und Unterstützung
  • Markt ist überkauft / unterkauft
  • Volumen ändert sich am 61.8 % Retracement
  • Moving Average gibt ein Signal
  • Fundamental Daten geben Anlass in den Markt einzusteigen
  • Weitere “Technische Indikatoren” bestätigen Ende der Korrektur
  • Technische Analyse Methoden geben ein Signal ab

Wo liegt mein Take-Profit?

Nachdem wir wissen, wo unser Stopp-Loss hin soll und den Einstieg geklärt hätten, geht es nun zum Stopp-Loss über.

Ich kann dir nur empfehlen, sowohl den Stopp-Loss wie auch den Take-Profit vor dem Trade zu bestimmen.

Der richtige Stopp:

Wie bereits geklärt, steigen wir ein, wenn die Korrektur das 61.8% Fibonacci Retracement Level erreicht hat.

Also steht fest:

Wir befinden uns in einer Korrektur…

Somit gehen wir davon aus, dass der Markt diese Korrektur beendet…

Ein guter Take-Profit, wäre somit kurz vor einem neuen Hochpunkt bei einem Aufwärtstrend, oder Tiefpunkt in einem Abwärtstrend.

Warum sage ich nur “kurz vor “?

Es besteht immer die Möglichkeit, dass der Markt ein Double Top oder Bottom macht.

Also setzen wir den Stopp so, dass ihn der Markt leicht erreichen kann.

Sollten auf dem Weg zum Take Profit wichtige Widerstand und Unterstützungszonen sein, wäre es sinnvoll, dort einen Teil des Gewinns mitzunehmen.

Fiboancci Retracment Take Profit Trading Strategie

Zusammenfassung:

Ich hoffe, dir hast dieser Beitrag gefallen.

Im folgenden fasse ich die Strategie noch einmal kurz für dich zusammen…

  1. Platziere nach einer Bewegung im Markt das Fibonacci Retracement Tool
  2. Warte bis der Markt zum 61.8 % Retracement läuft
  3. Suche dir einen guten Stopp-Loss
  4. Wähle einen Take-Profit, welches leicht zu erreichen ist
  5. Warte auf eine Unsicherheit im Markt
  6. Der Markt beginnt in deine Richtung zu laufen?
  7. Du vermutest, die Korrektur dreht und endet?
  8. Gut, dies kann deine Trading Chance sein!

Quellennachweis:

Charts bereitgestellt von Tradingview.com

Recent Content